WIRKPRINZIP VON PENCICLOVIR2019-04-29T14:39:35+02:00

Eindringungshemmer verhindern das Eindringen von Viren in den Zellkern der Hautzelle. Sie wirken nur bei extrazellulären Viren und nicht, wenn der Herpesvirus bereits in die gesunde Hautzelle eingedrungen ist. Diese Form der Behandlung ist somit nur in den Anfangsstadien des Herpesausbruchs sinnvoll. Zu den Eindringungshemmern gehören beispielsweise Melisse, Zinksulfat und Docosanol.

Virustatika, wie Penciclovir, wirken im Zellkern und unterdrücken die Vermehrung der Viren – deshalb werden sie auch Replikationshemmer genannt. Sie sind länger wirksam als Eindringungshemmer und wirken auch dann, wenn das Herpesvirus bereits in die gesunden Hautzellen eingedrungen ist. Replikationshemmer wirken bereits beim ersten Kribbeln und auch noch in der Bläschenphase des Lippenherpes.

Pencivir bei Lippenherpes und Pencivir bei Lippenherpes Hautfarben enthalten als einzige Lippenherpesprodukte den antiviralen Wirkstoff Penciclovir.

neue pencivir packshots
ZUM SHOP