Lippenpflegetipps 2017-05-04T11:26:30+00:00

Pflegetipps für die Lippen

Unsere Lippen sind echte Sensibelchen: die dünne Lippenhaut verfügt weder über eine Schutzschicht, die Einflüsse von außen abhält, noch über ein stabilisierendes Unterfettgewebe.

Mit diesen Tipps und Tricks tun Sie Ihren Lippen etwas Gutes:

  • Ein Honig-Peeling, bestehend aus 1 TL Honig und ½ TL Zucker, löst sanft abgestorbene Hautschüppchen.
  • In warmes Wasser getauchte Watte, 2-3 Minuten auf die Lippen gedrückt, regt die Durchblutung an und sorgt für ein natürliches, frisches Lippenrot.
  • Eine sanfte Lippenmassage mit einer weichen Zahnbürste verleiht den Lippen extra Volumen.
  • Trockene Lippen nicht mit der Zunge befeuchten, denn das entzieht ihnen Feuchtigkeit.
  • Bei größter Nervosität nicht auf den Lippen kauen, denn dadurch können kleine Verletzungen entstehen. Die Lippen werden anfälliger für Keime oder auch Viren und bieten so auch dem Lippenherpes einen perfekten Nährboden. Ist dieser erst mal ausgebrochen und es beginnt, an der Lippe zu kribbeln und zu brennen, kann eine antivirale Creme (Pencivir bei Lippenherpes) Abhilfe schaffen.
90%

DER WELTBEVÖLKERUNG TRAGEN DSS VIRUS IN SICH. DOCH NUR BEI 20 BIS 40% BRICHT ES AUS.